Home / Aktivitäten / Trekking in Kambodscha

Trekking in Kambodscha

Natürlich ist Kambodscha bekannt für die einzigartigen und gigantischen Tempelanlagen von Angkor Wat. Doch ist es durchaus lohnenswert, die Umgebung fernab der Touristenwege zu beschreiten und die tropischen Wälder und die sehr ursprüngliche Wildheit der kambodschanischen Flora und Fauna auf einem Dschungeltrip zu erkunden.Viele Trekking Touren in Kambodscha konzentrieren sich auf den Kardamom Gebirgszug (englisch: Cardamom) im Westen des Landes sowie auf die Provinz Ratanakiri im Nordosten Kambodschas.

Trekking am Kardamom Gebirgszug

Der Kardamom Gebirgszug umfasst ein 4.013 Quadratkilometer Gebiet, welches fast nur Regenwald umfasst. Entsprechend schwer bzw. unmöglich ist es, hier anders sich fortzubewegen als zu Fuß. Die Touren am Kardamom-Gebirgszug beginnen oft an dem am Fuße der Berge gelegenen Örtchen Chi Pat, in dem es kein fließendes Wasser gibt und die Elektrizität nur durch einen Generator sichergestellt wird. Die Wanderung führt durch Mangrovenwälder und an wilden Wasserfällen vorbei. Hier und da sind sogar Flüsse zu durchwaten. Schließlich werden die Zelte aufgeschlagen, um bei einem gemütlichen Lagerfeuer den Tag Revue passieren zu lassen und am nächsten Morgen zu Gibbon-Schreien sowie den Gesängen der seltenen Vögel aufzuwachen und tiefer in die Wälder einzutauchen.

Sonnenaufgang in Kambodscha

Beim Trekking keine Seltenheit – Sonnenaufgang in Kambodscha

Es gibt in diesem Gebirgszug ganz unterschiedliche Möglichkeiten seine Trekking Route festzulegen. Es gibt den berühmten Tages Trekkingausflug, man kann aber auch ein fünf Tage dauerndes Trekking von Chamnar bis nach Kravanh buchen.

Trekking in der Provinz Ratanakiri

Die Provinz Ratanakiri ist bekannt für ihre Ursprünglichkeit. Das Gebiet ist geprägt von abgelegenen Wasserfällen, einem üppig gewachsenen Dschungelgebiet, einem tiefen Kratersee und wilden Flüssen. Die angebotenen Trekkingtouren reichen von einfachen Wanderungen zu den Bergvölkern bis hinzu mehrtägigen Touren tief in das Dschungelgebiet hinein. An dieser Stelle ist besonders der Virachey Nationapark hervorzuheben.

Die meisten Trekking-Touren umfassen eine Dauer von durchschnittlich 3 bis 6 Stunden und sind mit einer guten Fitness zu bewältigen. Trekking-Touren sind gegen Zahlung eines Aufpreises am besten vor Ort zu buchen.

Blutegel sind ständiger Begleiter bei einer Dschungeltour in Kambodscha

Blutegel sind ständiger Begleiter bei einer Dschungeltour in Kambodscha

Trekking in Kambodscha: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,88 von 5 Punkten, basieren auf 8 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Gehe ich alleine oder mit einem Führer?

Wer sich für eine Trekking-Tour entscheidet, sollte auf jeden Fall auf einen qualifizierten, erfahrenen Führer zurückgreifen, der die Umgebung kennt und gegebenenfalls bei einem Besuch bei indigenen Völkern dolmetschen und die jeweiligen Traditionen und kulturellen Gegebenheiten erläutern kann. Von Trekking-Touren, die auf eigene Faust abgelegt werden möchte, sei an dieser Stelle abgeraten.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Reiserouten in Kambodscha

Empfohlene Reiserouten für Kambodscha

Tweet