Home / Beste Reisezeit / Kambodscha im November

Kambodscha im November

Im November hat die Trockenzeit in Kambodscha Einzug gehalten und nur noch vereinzelt treten hier und da Regenschauer auf. Die Urlaubsgebiete an der Küste erwachen zu neuem Leben, wenn Hotels, Restaurants und Resorts sich auf den alljährlichen Ansturm der Besucher aus aller Welt vorbereiten und auch in Angkor Wat wird es nun wieder voll. Dies bringt dann auch den einzigen Nachteil mit sich: Mit dem Ansturm der Touristen aus aller Welt steigen auch die Hotelpreise und andere Nebenkosten wieder.

Der November ist der ideale Monat für eine Reise nach Kambodscha: Es ist wieder trocken, aber relativ kühl mit durchschnittlichen Temperaturen um 25°C. Zudem sind die Wasserbecken der Tempel von Angkor Wat gut gefüllt und die Natur steht in voller Blüte.

Auch das gesellschaftliche Leben in Kambodscha erwacht nach dem Ende der Regenzeit wieder, so dass auch wieder mehr Veranstaltungen und Feste stattfinden. Das „Wasserfestival“ Bon Om Touk in Phnom Penh ist ein riesiges Volksfest, zu dem das halbe Land in die Hauptstadt pilgert – wer um diese Zeit unterwegs sein will, sollte sich auf Gedränge, überfüllte Straßen und überzogene Hotelpreise gefasst machen.

Kambodscha im November: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
3,18 von 5 Punkten, basieren auf 28 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Events in Kambodscha im November

Unabhängigkeitstag (9.11.)

Am 09.11.1953 erklärte sich Kambodscha unabhängig von der französischen Kolonialmacht. An diesem offiziellen Feiertag sind Behörden, Banken und viele Geschäfte geschlossen.

Bon Om Touk – Das Wasserfest (Anfang November)

Das Wasserfest, oft auch „Water and Moon Festival“ genannt, ist das größte und ausgelassenste Volksfest in Phnom Penh. Es wird jedes Jahr im November gefeiert, wenn der Tonle Sap am Ende der Regenzeit durch die Wassermassen seine Flussrichtung ändert und aufwärts fließt. Für die Fischer der Region ist das Fest der Auftakt zur jährlichen Fischfangsaison und natürlich darf auch der spirituelle Hintergrund nicht fehlen: Mit dem Fest soll die mythische Naga-Schlange dazu bewegt werden, sich wieder in die Tiefen des Tonle Spa zurück zu ziehen und den Sonnenkönigen die Macht zu überlassen.

An drei Tagen finden farbenprächtige Bootsrennen auf dem Tonle Sap statt, an denen sich hunderte schön geschmückte Boote mit bis zu vierzig Ruderern beteiligen. An den Ufern wird derweil ausgelassen gefeiert und abends wird Feuerwerk in den Himmel geschickt. Phnom Penh ist der beste Ort um das Wasserfest mitzuerleben, doch auch in Siem Reap und in vielen anderen Orten wird ausgiebig gefeiert.

Angkor Photo Festival (23. – 30.11.)

Seit 2005 findet jedes Jahr Ende November das Angkor Photo Festival in Siem Reap statt, bei dem Fotografen aus aller Welt zusammenkommen um ihre Arbeiten in Ausstellungen und bei Diavorträgen zu präsentieren. Für Freunde der Fotografierkunst garantiert ein Leckerbissen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Reiserouten in Kambodscha

Empfohlene Reiserouten für Kambodscha

Tweet