Home / Aktivitäten / Mountainbike-Tour in Kambodscha

Mountainbike-Tour in Kambodscha

Warum Kambodscha nicht einmal aus einer völlig anderen Perspektive kennen lernen? Wer das Land mit dem Mountainbike erkundet, wird nicht nur einen intensiven Einblick in das Leben fernab der Touristenwege gewinnen, sondern auch schnell Kontakt zu Einheimischen finden. Jeden Tag aufs Neue kann man sich an authentischen Begegnungen am Wegesrand erfreuen und die faszinierende Natur genießen.

Wo kann ich in Kambodscha besonders gut Mountainbike Touren machen?

Gerade das geringe und recht gemächliche Verkehrsaufkommen in kleineren kambodschanischen Städten macht das Mountainbiking oder Fahrradausflüge zu einem wirklichen Vergnügen. Inzwischen haben sich auch bestimmte Gegenden stärker auf diesen Trend eingestellt und bieten entsprechend auch ein wenig mehr Unterstützung und auch Angebote.

Sicherlich populärstes Ziel für eine Mountainbike Tour in Kambodscha ist der Mekong Discovery Trail. Dieser bietet auf einer Strecke von 190 km von Stung Treng zur laotischen Grenze alles, was das Mountainbiker Herz begehrt.

Darüber hinaus findet man auch in den Provinzen Mondulkiri und Ratanakiri Gegenden, in denen das Mountainbiking besonders gut ausgeübt werden kann. Hier ist zum einen das Verkehrsaufkommen noch nicht so stark und vor allen Dingen chaotisch. Zum anderen sind hier ausreichend Strecken vorhanden, um interessante und anstrengende Touren planen zu können.

Als weitere Möglichkeit besteht natürlich mit Angkor Wat ein großes Terrain in Kambodscha, welches man auch ganz hervorragend mit dem Fahrrad erkundigen kann. Gerade die entlegeneren Tempel sind dabei für Mountainbike Begeisterte prädestiniert.

Gibt es genügend Ersatz Equipment?

Sicherlich kann man nicht erwarten, dass man professionelles Ersatz Equipment in Kambodscha an jeder Ecke bekommt. Alleinig in Phnom Penh kann man sich auf ein entsprechendes Angebot einstellen. Ansonsten sollte man alles notwendige Equipment versuchen mitzubringen.

Ersatzequipment gibt es nicht überall in Kambodscha

Ersatzequipment gibt es nicht überall in Kambodscha

Kann ich mir auch Equipment leihen?

Hostels oder Hotels verleihen Fahrräder für einen Tagessatz von USD 1 bis 2. Hierunter fallen jedoch eher normale Tourenräder und seltener richtige Mountainbikes. Das Leihangebot von letzterem ist noch fast nicht vorhanden.

Was sollte ich sonst noch beachten?

Gerade durch das eher chaotische Verkehrsverstädnis in Kambodscha ist es sicherlich ratsam, einen Helm zu nutzen. Diese kann man in Teilen auch schon leihen. Wer plant längere Touren zu machen sollte sich seinen eigenen Helm mitbringen.

Mountainbike-Tour in Kambodscha: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
4,75 von 5 Punkten, basieren auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...

Wo ist es in Kambodscha gefährlich mit dem Bike?

In Phnom Penh sollte man auf das Fahrrad bzw. das Mountainbike verzichten. Aufgrund des hohen und für westliche Standards recht chaotischen Verkehrsaufkommens sollte man lieber auf die Dienste der einheimischen Cyclo- oder Mopedfahrer zurückgreifen. Bei einem Unfall wird nicht unebdingt angehalten oder geholfen, daher sollte man hier lieber, wenn man unbedingt mit dem Rad fahren muss, sehr passiv und vorsichtig zu Werke gehen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

x

Check Also

Reiserouten in Kambodscha

Empfohlene Reiserouten für Kambodscha

Tweet