Home / Orte

Orte

Auf einer Reise durch Kambodscha sollten Städte wie Phnom Penh, Siem Reap oder Sihanoukville nicht fehlen. Um einen Einblick in die Seele der entsprechenden Stadt zu bekommen, haben wir die wichtigsten Fakten, Informationen zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten und Aktivitäten, der besten Reisezeit sowie Informationen zur An- und Abreise zusammengefasst.

  • Traumhafter Blick auf Otres Beach - Sihanoukville

    Sihanoukville

    Die Südküste ist mit ihren Sandstränden und unberührten tropischen Inseln ein besonderer Touristenma...

  • Durian Roundabout (Kreisverkehr) von Kampot

    Kampot

    Kampot liegt nur wenige Kilometer von Kep entfernt, am Ufer des Prek Kampong Bay-Flusses. Das Städtc...

  • Marktplatz in Siem Reap

    Siem Reap

    Siem Reap ist mit 147.900 Einwohnern die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und als Tor zu den wel...

  • Blick auf Rabbit Island

    Rabbit Island

    Rabbit Island ist eine Insel an der Küste Kambodschas, die etwa fünf Kilometer vor Kep liegt. Rabbit...

  • Pfahlhäuser in der Nähe von Kratie

    Kratie

    Kratie liegt mit 89.400 Einwohnern im Osten von Kambodscha und ist Hauptstadt der gleichnamigen Prov...

Phnom Penh

Straßenszene: Phnom Penh bei Nacht

Phnom Penh ist mit 2 Millionen Einwohnern die Hauptstadt Kambodschas und bildet das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Die Stadt befindet sich im Südwesten des Landes am Tonle Sap-Fluss. Sich in Phnom Penh zu verlaufen, ist eher schwierig, da die Straßen – ähnlich wie in New York – nach einem Gitternetz aufgebaut und entsprechend nummeriert sind. ...

Read More »

Siem Reap

Marktplatz in Siem Reap

Siem Reap ist mit 147.900 Einwohnern die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und als Tor zu den weltberühmten Tempelanlagen Angkor Wat einer der Hauptanziehungspunkte für Touristen, die Kambodscha bereisen. Die Stadt hebt sich mit ihrem westlichen Flair, den teilweise teuren Boutiquen und Restaurants deutlich vom Rest des Landes ab. Man merkt schnell, dass das gesamte Leben ...

Read More »

Sihanoukville

Traumhafter Blick auf Otres Beach - Sihanoukville

Die Südküste ist mit ihren Sandstränden und unberührten tropischen Inseln ein besonderer Touristenmagnet. Hier ist es vor allem das 155.000 einwohnerstarke Städtchen Sihanoukville (benannt nach dem ehemaligen König Norodom Sihanouk), das sich am Golf von Thailand einen Namen unter Reisenden gemacht hat. Obwohl die Besucherzahlen in den vergangenen Jahren stetig gestiegen sind, hat sich der ...

Read More »

Kep

Pfefferplantage bei Kep

Die Küstenstädte Kep und Kampot im Süden von Kambodscha, etwa 3 bzw. 5 Stunden östlich von Sihanoukville entfernt, gehören unter Reisenden noch immer zu den Geheimtipps. Mit ihrer hinreißenden alten Kolonialarchitektur, dem typischen Charme kambodanischer Küstenstädte sowie dem wohl besten Angebot des Landes von fangfrischen Meeresfrüchten lässt es sich hier problemlos einige Tagen aushalten.

Read More »

Tonle Sap

Floating Villages auf dem Tonle Sap See

Der Tonle Sap-See (Khmer: „großer See“) ist nicht nur der größte See Kambodschas, sondern von ganz Südostasien. Der See bildet mit seiner Größe und seinem Fischreichtum – er ist das fischreichste Binnengewässer der Welt – eine sehr wichtige Basis als Nahrungsquelle für die kambodschanische Bevölkerung. Der Tonle Sap wird gespeist durch verschiedene, aus dem Norden ...

Read More »

Sen Monorom

Elefantentour im Gebiet von Sen Monorom

Sen Monorom ist die Hauptstadt der Provinz Mondulkiri, die zu den abgeschiedensten Regionen von Kambodscha gehört. Diese unzugänglichen Dschungelgebiete im Grenzland zu Vietnam bieten vielen vom Aussterben bedrohten Tierarten ein Rückzugsgebiet. Wilde Elefanten und der seltene grüne Pfau haben hier ihre Heimat.

Read More »

Kampot

Durian Roundabout (Kreisverkehr) von Kampot

Kampot liegt nur wenige Kilometer von Kep entfernt, am Ufer des Prek Kampong Bay-Flusses. Das Städtchen wurde im späten 18. Jahrhundert als Hafenstadt gegründet und blieb bis in die 1950er ein wichtiger Hafen. Zu diesem Zeitpunkt wurde bei Kompong Som ein Hafen gebaut, an dem selbst größere Schiffe anlegen konnten. Schnell entwickelte sich Kampot daraufhin ...

Read More »

Koh Kong in Kambodscha

Eco-Lodges in der Nähe von Koh-Kong in Kambodscha

Die südwestlichste Provinz Koh Kong von Kambodscha gehört zu den touristischen Boomregionen des Landes, in der immer mehr Unterkünfte und Aktivitäten angeboten werden. Sie profitiert einerseits von seinen schönen Stränden und Mangrovenwäldern und andererseits vom neu eröffneten Grenzübergang zwischen Hat Lek (Thailand) und Koh Kong City und der neuen Fernstraße, die die Gegend wesentlich leichter ...

Read More »

Rabbit Island

Blick auf Rabbit Island

Rabbit Island ist eine Insel an der Küste Kambodschas, die etwa fünf Kilometer vor Kep liegt. Rabbit Island hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Ziel auf der Reise durch Kambodscha entwickelt, das die meisten Touristen per Tagesausflug ansteuern. Die Insel eignet sich hervorragend, um die Seele baumeln zu lassen und dem süßen Nichtstun zu ...

Read More »

Battambang

Bürgerhaus von Battambang

Battambang ist mit 180.500 Einwohnern die zweitgrößte Stadt Kambodschas und gleichzeitig Verwaltungshauptstadt der gleichnamigen Provinz. Die Stadt liegt in Westkambodscha und gehört nach Phnom Penh, Siem Reap und Sihanoukville zum viertbeliebtesten Ziel, das von Touristen auf der Reise durch das Land aufgesucht wird. Battambang hat sich besonders aufgrund der gut erhaltenen Architektur aus der Kolonialzeit einen ...

Read More »